Türk. SV Konstanz gegen FC Bodman-Ludwigshafen 1


gegen

Details

Datum Zeit League Saison
2. Oktober 2022 16:00 Bezirksliga Bodensee 2022/2023

Spielbericht

Zu einem klassischen 6-Punkte Spiel (sofern es so etwas in einer frühen Saisonphase gibt) traten die Piranhas auf dem Oberlohn Kunstrasen gegen den Landesligaabsteiger Türk. SV Konstanz an.
Die Heimmannschaft schien sich dessen bewusster zu sein als die Piranhas und legte direkt los wie die Feuerwehr. Ballsicher und zweikampfstark erspielte man sich gute Chancen. FC Torhüter Timon Heiser stand direkt im Mittelpunkt und konnte bis zur 15. Minute gleich 2 hochkarätige Chancen mit klasse Paraden vereiteln. Die Piranhas wirkten noch nicht so recht angekommen in der Partie. Die Abstände waren zu groß und man ließ den Gegner gewähren. In der 20. Minute dann das fällige 1:0. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß kam der starke Ögrüc im Sechzehner an den Ball, verarbeitete diesen gut und schloss unhaltbar ins lange Eck ab. Der große Anfangswirbel der Heimelf verflachte nun zusehends und die Piranhas kamen ganz allmählich besser ins Spiel. Man gewann mehr Zweikämpfe und kam durch einen Fernschuss von Merk zu einem ersten Abschluss, der das Tor jedoch deutlich verfehlte. Für die ersten Angriffsbemühungen wurde man auch direkt in der 25. Minute belohnt, als nach guter Kombination Prevejsek auf Demir durchsteckte, der vor dem herauseilenden Torhüter an den Ball kam und diesen per Lupfer überwand. Die Rettungsaktion des Verteidigers auf der Linie kam knapp zu spät. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen, ohne die ganz großen weiteren Highlights zu bieten. Lediglich ein bisschen Regelkunde sorgte noch für Diskussionsstoff an der Seitenlinie, als der Heimtorhüter einen Einwurf mit der Hand aufnahm. Der ansonsten hervorragend leitende Schiedsrichter ahndete das nicht mit indirektem Freistoß.
Nach der Pause hatte man sich einiges vorgenommen, was auch direkt auf dem Platz spürbar war. Schon nach wenigen Minuten eroberte Leon Gruber in der eigenen Hälfte den Ball, ließ seinen Gegenspieler auf außen stehen und drängte nach vorne. Seine maßgenaue Flanke erreichte am langen Pfosten Demir, der für den Abschluss einen Moment zu lange brauchte und so noch vom Verteidiger geblockt werden konnte. Hier wäre eine Ablage auf Steffen Keller möglich gewesen. Wenige Zeigerumdrehungen später entschied sich Demir nach gutem Schnittstellenpass von Ehmann aus der gleichen Position für den Querpass, der ebenfalls von einem Verteidiger geblockt werden konnte. Auch der Türk. SV Konstanz kam zu Chancen. Nach einer weiten Flanke kam Yaghoobi aus kürzester Distanz frei zum Kopfball. Der Torschrei lag den Heimfans schon auf den Lippen, jedoch war erneut Timon Heiser zur Stelle und klärte unaufgeregt. In der 60. Minute folgte wohl die Schlüsselszene des Spiels. Nach einer Fußbabwehr von Christian Künstner nahm Heiser den Ball auf. Die Heimelf forderte hier fragwürdig so vehement einen indirekten Freistoß, dass es direkt mehrere gelbe Karten gab. Den Moment der Unordnung nutzten die Piranhas aus. Ein Ball über die Abwehr von Künstner ließ Demir passieren und Prevejsek vollstreckte gekonnt ins kurze Eck. Während des Torjubels gab es noch eine gelb-rote Karte für die Heimelf, die nun in Unterzahl und Rückstand eine schwere Aufgabe hatte. Wie so häufig im Fußball brachte die Führung + Überzahl aber wenig Sicherheit. Im Gegenteil – die Heimelf versuchte alles um zum Ausgleich zu kommen, gegen die aufopferungsvoll kämpfende Defensive der Piranhas war aber selten ein Durchkommen. In der 70. Minute hatte Demir die Chance vor Torhüter von Briel auf 3:1 zu erhöhen. Der Torhüter blieb Sieger. In der 82. Minute dann endlich die Vorentscheidung, als Adrian Schaal sich über links durchsetzte. Der Steckpass auf Demir war gut, sodass dieser aus kurzer Distanz zum 3:1 vollstrecken konnte. Die Heimelf gab sich dennoch nie auf und kämpfte bis zum Schluss, wobei auch in der Schlussphase die größeren Kraftreserven bei den Piranhas zu sein schienen.
Am Ende steht ein wichtiger 3:1 Auswärtserfolg, mit dem man den Abstand auf den Gegner auf 6 Punkte vergrößern konnte. Nach schwachem Beginn schaffte man es mit einer guten Torhüterleistung, etwas Glück und nur einem Gegentor im Spiel zu bleiben. Die klare Leistungssteigerung insbesondere nach der Pause sorgen dann für schlussendlich verdiente 3 Punkte.

Austragungsort

Kunstrasenplatz Oberlohn KN
Max-Stromeyer-Straße 174, 78467 Konstanz, Deutschland

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
Türk. SV Konstanz101Niederlagen
FC Bodman-Ludwigshafen 1123Siege

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Einsätze manuell Einwechslungen manuell Auswechslungen manuell Tore Assists Gelbe Karten Rote Karten
Jan Prevejsek -0001100
Gökhan Bahadir -0000000
Timon Heiser-0000000
2Adrian SchaalMittelfeld0000100
5Christian KünstnerVerteidigung0000100
7Jonas EhmannMittelfeld0000000
8Heiko Becker 13Verteidigung0000000
9Steffen KellerAngriff0000000
9Niclas Burmeister 20Angriff0000000
11Yalcin Demir 18Angriff0002000
13Robin Wohlfahrt 8Mittelfeld0000000
18Dominik Schuster 11Angriff0000000
20Alexander Merk 9Mittelfeld0000000
22Nico BlessingMittelfeld0000000
42Leon GruberVerteidigung0000000
34Gregor KochMittelfeld0000000