FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen gegen FC Bodman-Ludwigshafen 1


gegen

Details

Datum Zeit League Saison
11. September 2021 16:00 Kreisliga A 2021/2022

Spielbericht

Das Spiel der Piranhas war analog zum Wetter. Es begann mit Sonnenschein, wurde zunehmend bewölkt und endete schließlich im strömenden Regen.
Bei besten äußeren Bedingungen begann das Spiel für die Piranhas gut. Der Gegner wurde früh angelaufen und man unterband so ein kontrolliertes Aufbauspiel. In der 9. Minute wurde Denis Reuthebuch nach Flanke von Timon Tobis im Sechzehner etwas zu ungestüm attackiert. Den fälligen Elfmeter verwandelte Reuthebuch sicher. In der Folge gab es noch eine weitere Gelegenheit für Reuthebuch. Aus guter Schussposition ging der Versuch jedoch deutlich daneben. Das sollte es dann aber für längere Zeit von Seiten der Piranhas gewesen sein. Der Gastgeber kam in der Folge besser ins Spiel. Begünstigt von vielen schnellen Ballverlusten und mäßigem Zweikampfverhalten der Piranhas erspielte sich der FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen Feldvorteile und kam auch zu guten Chancen. Nach einer Flanke landete der Ball vom Pfosten in den Armen von Torhüter Tkacz und der agile Nico Marks verzog 10 Meter freistehend vor dem Tor deutlich. Mit einer glücklichen 1:0 Führung ging es in die Pause.
Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte. Die Heimmannschaft spielte druckvoll auf den Ausgleich, die Piranhas wurden immer passiver. Reutebuch (ohne H) auf Seiten der Heimmannschaft scheiterte aus kurzer Distanz am gut reagierenden Torhüter Tkacz. Weitere Großchancen blieben ebenfalls ungenutzt. Wer dachte, dass diese Chancen ein Weckruf sein können, wurde enttäuscht. In der 58. Minute fiel dann der längst überfällige Ausgleich. Reutebuch legte quer auf Marks, der aus kurzer Distanz vollstreckte. In der 70. Minute war es dann Reutebuch selbst, der das 2:1 für den Gastgeber erzielte. Vorausgegangen war ein langer Abstoß vom Torhüter, der von der Abwehr unterschätzt wurde.
In der Folge verlegte sich der FC Schwandorf-Worndorf aufs Verteidigen und Kontern. Die Piranhas versuchten nochmal Chancen zu erspielen, das blieb allerdings ohne nennenswerten Erfolg. Einzig ein Fernschuss von Timon Tobis sorgte für Gefahr. Eine strittige Szene im Sechzehner der Gastgeber hätte dem Spiel nochmals eine Wendung geben können. Becker ging im Sechzehner zum Ball und rauschte mit einem Gegenspieler zusammen. Der gut leitende Schiedsrichter wertete das nicht als Foul.
In der 84. Minute machte Marks den Deckel drauf. Er fing einen Pass von Torhüter Tkacz ab und überlupfte den weit vor dem Tor stehenden Torhüter. In der Folge hatte man nichts mehr zuzusetzen und die Gastgeber brachten den Sieg ungefährdet über die Zeit. Am ende steht eine völlig verdiente Niederlage für die Piranhas, die es selbst nach Führung an diesem Tag nicht schafften, ein kontrolliertes Spiel aufzuziehen. In den Zweikämpfen ließ man die notwendige Konsequenz vermissen.
Nach gutem Saisonstart ein erster Dämpfer aus dem die richtigen Schlüsse gezogen werden müssen, um in der kommenden Woche wieder das Gesicht der letzten Wochen zu zeigen.

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen033Siege
FC Bodman-Ludwigshafen 1101Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Einsätze (nur vor 2015 eintragen) Tore Assists Gelbe Karten Rote Karten
4Sven Weiske 2Verteidigung00000
1Daniel TkaczTorhüter00000
2Adrian Schaal 4Mittelfeld00000
12Laurent KrausVerteidigung00000
5Christian KünstnerVerteidigung00000
6Timon TobisMittelfeld00000
8Heiko BeckerVerteidigung00000
17Timo Schubert 27Verteidigung00000
10Denis ReuthebuchAngriff01000
18Dominik SchusterAngriff00000
23Alexander Frey 9Mittelfeld00000
27Yannik Gieß 17Mittelfeld00000
16Gregor Koch 3Mittelfeld00000
13Robin WohlfahrtMittelfeld00000
3Erik Glocker 16Verteidigung00000
9Niclas Burmeister 23Angriff00000